Trail Trans Alp

Trail Trans Alp 2017

Die trail.trans.alp 2017 ist ausgebucht. Wir öffnen eine Warteliste.

Du hast noch keinen Alpencross gemacht, weil dir die endlosen Anstiege zu anstregend und die Abfahrten zu unspektakulär sind?

trail-trans-alp-full

 

Dann fahr mit den Pionieren des trail.trans.alp über die Alpen. Obwohl wir für viele Anstiege Lifte, Gondeln, Shuttles und die Bahn nutzen, bist du in der Lage täglich zwischen 1000 und 1500 Höhenmeter aus eigener Kraft zu bewältigen. Dann stell dich der Herausforderung trail.trans.alp.

Das ridehappy Team führt dich über entlegene Alpenpässe auf Trails von Graubünden bis ins Trentino.Nebenbei befahren wir zwei der schönsten Bahnstrecken Europas mit der räthischen Bahn, den Albula und den Berninapass, stehen auf atemberaubenden Berggipfeln mit unseren Fahrrädern und erleben täglich eine neue Region der Alpen.

Enduro MTB Magazine

Reise | Trail.Trans.Alp 2015 – Der etwas andere Alpencross | ENDURO Mountainbike Magazine

Ein Alpencross ist der Traum vieler Mountainbiker und die Auswahl an faszinierenden Routen scheint schier endlos zu sein. Frank Ellenberger ist passionierter Guide für Alpenüberquerungen und hat eine ganz besondere Alpencross-Route ausgearbeitet: Bei seiner Trail.Trans.Alp sind Lifte, Gondeln, Shuttles und die Bahn eingeplant um möglichst viele einzigartige Trail-Abfahrten zu erschließen.

Pro Tips | Rucksack für den Alpencross packen wie ein Profi | ENDURO Mountainbike Magazine

Ein Alpencross steht an. Das heißt, man ist mehrere Tage mit dem Bike unterwegs und sollte alles an Kleidung und Werkzeug, was man für diese 5 bis 8 Tage braucht, dabeihaben. Natürlich muss auch alles in einem Rucksack verstaut und auf dem Rücken transportiert werden können.

Geplanter Ablauf

Am Samstag 15.07.2017 startet die Transalp in Lenzerheide an der Talstation der Rothornbahn um 9:30 Uhr. Dahin werden wir dann am 22.7.2017 nachmittags auch wieder mit dem Shuttle zurückkehren.

1. Tag Lenzerheide – Davos
2. Tag Davos – La Punt
3. Tag La Punt über Livigno nach Taufers
4. Tag Taufers über den Zugtrail nach Latsch
5. Tag Latsch – Ultenhal
6. Tag Ultenthal – Madonna di Campiglio
7. Tag Madonna di Campiglio – Torbole
8. Tag Rückfahrt mit Shuttle

Wir empfehlen zur Teilnahme ein Endurobike mit 140 bis 170mm Federweg. Das Tragen von tourentauglichen Protektoren und Helm setzen wir auf den Abfahrten voraus.

Termin 15.07. bis 22.07.2017
Preis 499 € (Transport & Guiding)
Übernachtungen werden durch ridehappy nur vermittelt und sind beim entsprechenden Anbieter vor Ort direkt zu bezahlen. Richtpreis ca. 300€ für Übernachtungen mit Frühstück.

Warteliste

Die trail.trans.alp 2017 ist ausgebucht. Wir öffnen eine Warteliste.

Bilder von der trail.transalp 2014

NEU!! Radon EMTB trail.trans.alp Info & Anmeldung
Share Button

Sorry, we don't support your old browsers