ridehappy Guidebike – Radon Slide Carbon 160 Custom

Hallo ridehappy-Freunde,

heute möchte ich euch mein Teambike vorstellen mit dem ich die Saison 2017 „bestritten“ habe. Das Bike hat viele Trails im Stuttgarter Land gesehen. Dort hat es mit Sicherheit die meisten Höhen- und Tiefenmeter erlebt und ist eine echte Bank im Enduro-Bereich.

Im Laufe der Saison war ich damit 10 Tage in Finale Ligure unterwegs sowie bei der trail.trans.alp im Juli unterwegs. Das Bike hat auch hier voll und ganz überzeugt.

Das Radon Slide 160 Vollcarbon-Enduro habe ich folgendermaßen aufgebaut:

  • Rock Shox Lyrik RCT3 170mm
  • Rock Shox Monarch Plus RC3 216×63
  • Magura MT7 Raceline Bremsen
  • DT Swiss 1950 Downhill- und Enduro-Laufräder mit 240er Naben
  • Schwalbe Magic Mary Trail Compound, 2.5 Zoll vorne, 2.35 Zoll hinten, Tubeless
  • Einen zweiten Laufradsatz mit Maxxis Minion DHF Snakeskin 2.4
  • Syntace Vorbau 40mm und Lenker 785mm 8° 20mm Rise
  • Ergon GE-1 Griffe
  • Magura Vyron Sattelstütze 150mm
  • SQlab 611 Ergowave active Sattel 13cm
  • Acros Steuersatz
  • SRAM X.0 11-fach Antrieb
  • E-13 9-44 Kassette
  • Connex Black-Edi 11-fach Kette
  • Shimano Deore XT Kurbel 8000er Serie 1-fach
  • One-Up Components Oval Chainring 30T
  • Reverse Components Black One Plattform-Pedal
  • Tune Carbon Flaschenhalter

Highlights an dem Bike sind auf jeden Fall die Eyecatcher Magura MT7 Bremsen. Super Verzögerung bei gleichzeitig sehr guter Dosierbarkeit. Gepaart mit der Magura Vyron Stütze (kabellos per Funk) zwei Top-Produkte von Magura. 

Weiterer Top-Part: Die DT-Swiss Laufräder mit denen Kaliber aus der Downhill-Szene Weltcup-Rennen gewinnen. Fazit nach einer Saison hartem Einsatz: Nur kleine Macken, kein Achter, kein Höhenschlag. Überragend.

Sorglos war auch wieder die Connex-Kette. Und zudem echt schick in schwarz mit goldenen Nieten. Die SRAM X.0 mochte sie und mag sie immer noch, top Schaltperformance das ganze Jahr.

Syntace-Teile sind über jeden Zweifel erhaben und sehen edel aus. Und last but not least – mein Hintern saß noch nie so gut wie auf der neuen Ergowave-Serie von SQlab. Danke <3

Ich hatte die ganze Saison nicht einen Crash mit dem Bike. Für den Fall der Fälle war ich gut geschützt unterwegs mit IXS Protektoren und Uvex Helmen. Stylish gekleidet mit Qloom Bikewear, Roeckl Handschuhen und FiveTen Schuhen (Freerider VXI und Freerider Pro). Die notwendigen Klamotten, Riegel und Verbandspäckchen waren sicher verstaut in Deuter Rucksäcken.

Und jetzt in der kalten Winterzeit freue ich mich schon auf die kommende Saison, dann mit dem Nachfolger des sensationellen Slide – dem Jab von Radon. 

Einen schönen Winter euch allen und bis bald.

Reini

Share Button

Der neue ride.happy Blog

Wir berichten in unregelmäßigen Abständen von Events, Teamfahrern oder aus der Branche. Stay tuned.

Share Button

Sorry, we don't support your old browsers